Die Moosrebbergarden des KGM Oberfell

Die Moosrebbergarden des KGM Oberfell

Vor 30 Jahren wurden die Garden gegründet und unter dem Namen Moosrebber-Garden
als Unterabteilung des Möhnenvereins von Irene Hergenröder jahrzehntelang geführt und betreut. Die meisten Oberfeller Weinköniginnen – unter ihnen auch die Gebietswein-königinnen der Mosel Tina Hergenröder 1997/98 und Sonja Christ, später auch Deutsche Weinkönigin 2009/2010 tanzten als kleine Mädchen in den Garden und hatte hier ihre ersten Bühnenerfahrungen..
In den Turbulenzen um die Auflösung des Möhnenvereins 2008 wandten sich besorgte Eltern an den neu gegründeten Karnevalsverein KGM Oberfell mit der Bitte, ihre Kinder in den Karnevalsverein zu integrieren. Dieser Bitte folgte der Vorstand des KGM gerne, da ihm die Bedeutung der Gardekinder für den Oberfeller Karneval und darüber hinaus für die  ganze Dorfgemeinschaft sehr deutlich bewusst war und diese Gruppen sehr hoch einschätzte.
Im Vorstand stellten sich Stephanie Endris und Sarah Fischer als Ansprechpartner und Koordinatorinnen zur Verfügung. Die Gardekinder wurden Mitglieder des KGM, waren aber unter 18 Jahren beitragsfrei. Die Eltern zahlen einen jährlichen Unkostenbeitrag von 12 €
für die Beschaffung von Kleidung und Kostümen. Hierfür wird dein eigenes Konto nur für die Garden geführt. Die restlichen Kosten für Kleidung, Versicherung, Veranstaltungen, Musik, Fortbildungen, Wettbewerbe usw.  übernimmt der Verein.
Der KGM übernahm die Garden 2009 mit knapp 40 Kindern. Die kleine Garde stand mit nur noch fünf Kindern kurz vor der Auflösung. Daraufhin entschied der Vorstand, auch Kindern aus anderen Dörfern – hier dachte man besonders an Alken - die Teilnahme zu ermöglichen und schon kurz danach hatte die Kleine Garde wieder einen Bestand von 15 Kindern.

Die kleine Garde wurde trainiert und betreut von Luzie Geister, die das Ruder im Sommer 2011 an Pia Peifer – Conrad, Christina Sarow, Sabine Fischer und Anke Thimm übergab.
Die mittlere Garde – etwa nach der Grundschulzeit – wird geleitet und trainiert von Frederike Krebs und Anja Debernitz
Die große Garde, in der Mädchen bis ca. 20 Jahre mitmachen werden von Stephanie Endris und Sarah Fischer betreut.
Die Garden sind in diesen Jahren zu einem wichtigen Bestandteil des Oberfeller Dorfgeschehens geworden, die man sich aus dem Veranstaltungsreigen im Laufe des Jahres nicht mehr wegdenken kann.